Rentenerh÷hung zum 1. Juli ist sicher

11 Juni, 2013 by zimmer-media


Die Lńnder haben am 07.06.2013 der Rentenwertbestimmungsverordnung 2013 zugestimmt.

Die Lńnder haben am 07.06.2013 der Rentenwertbestimmungsverordnung 2013 zugestimmt. Damit k÷nnen die Renten wie vorgesehen ab dem 1. Juli 2013 in den neuen Lńndern um 3,29 und in den alten Lńndern um 0,25 Prozent steigen. Hierdurch ergeben sich in der gesetzlichen Rentenversicherung, der Alterssicherung der Landwirte und der Unfallversicherung Mehraufwendungen von insgesamt rund 1,2 Milliarden im Jahr 2013 und ab dem Jahr 2014 von rund 2,4 Milliarden Euro jńhrlich.

Die Bundesregierung muss die Verordnung noch in Kraft setzen.

Die Verordnung zur Bestimmung der Rentenwerte in der gesetzlichen Rentenversicherung und in der Alterssicherung der Landwirte zum 1. Juli 2013 (Rentenwertbestimmungsverordnung 2013 - RWBestV 2013) finden Sie auf der Homepage des Bundesrats.

Quelle: DATEV/Bundesrat